Highlights in Nord- & Zentralthailand

Reisedauer: 5 Tage

Preis p. P. ab: 517 €

Eindrucksvolle 5-tägige Privat- oder Kleingruppen Rundreise in den Norden Thailands. Sie starten in Bangkok und steuern die einstige Hauptstadt Siams Ayuthaya an. Im weiteren Verlauf gelangen Sie tiefer in den Norden des Landes, um seine grüne Bergwelt, malerischen Seen und mystischen Tempelanlagen zu bestaunen. Sie lassen sich von der Magie des Dreiländerecks verzaubern und entdecken die schönsten Seiten Chiang Mais.

Individuell anpassbar

Badeurlaub ergänzbar

Privatreise

Jetzt Reise anfragen
Tag 1
1-ayutthaya-wat-lokayasutharam

Bangkok – Ayuthaya – Lopburi – Phitsanuloke (M)

Sie brechen morgens in Bangkok auf, um mit dem Wagen ins 70 km entfernte Ayuthaya zu gelangen. Die ehemalige Hauptstadt des Königreiches Siam begeistert durch Tempelbauten wie den Wat Si Sanpetch und Wat Mahatat, welche Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Geschichtspark Ayuthaya ist.

Anschließend fahren Sie weiter in den Norden, um die Affenstadt Lopburi zu besichtigen. Diese alte Siedlung trägt den ungewöhnlichen Namen, da zahlreiche Javaneraffen zum Stadtbild gehören.

Sie schießen zahlreiche ulkige Fotos von den Affen und nehmen das Mittagsessen zu sich, bis es weiter nördlich ins 130 km entfernte Phitsanuloke geht, wo Sie übernachten. Sie besichtigen dort den Wat Phra Si Rattana Mahathat Maha Worawihan im Stadtzentrum am Flussufer des Nan, der Sie vor allem wegen der kunstvollen Buddhastatue im Hauptgebäude fasziniert.

Übernachtung im Fortune D Hotel im Standard Zimmer in Phitsanuloke.

Tag 2
2-sukothai-historical-park

Phitsanuloke – Sukothai – Lampang (F,M)

Am Morgen fahren Sie von Phitsanuloke nach Sukothai in rund 30 Minuten. Sukothai war die erste Hauptstadt des Siam Königreichs, weshalb Sie hier zahlreiche Tempel und Paläste vorfinden. Mit dem Fahrrad radeln Sie durch den „Historical Park von Old-Sukothai, wo prachtvolle Tempel stehen: Wat Si Sawai, Wat Mahatat und Wat Sra Sri. Nach dem leckeren Mittagessen bringt Sie der Wagen durch die malerische Berglandschaft nach Lampang. Es ist ein uriger Ort, in dem bis im Jahr 2000 noch Pferdekutschen das Straßenbild prägten. Sie bewundern bunt geschmückte Wagen und erfreuen sich an einer halbstündigen Kutschfahrt durch die Altstadt.

Übernachtung in der River Lodge in Lampang.

Tag 3
3-wat-rong-khun

Lampang – Phayao – Chiang Rai (F,M,)

Von Lampang nimmt das Fahrzeug weiter Kurs in den Norden. Aus dem Autofenster bestaunen Sie die wunderschöne Hügellandschaft mit ihrer tropischen Bewachsung. Mit jedem Kilometer verringert sich der Verkehr und Sie gelangen in einen äußerst beschaulichen Landesteil Thailands. Schließlich erreichen Sie Phayao und das 230 ha große Gewässer Kwan Phayao. Kein Binnensee in Thailand ist größer als dieser. Eine romantische Bootsfahrt bringt Sie zum Tempel Wat Tilok Aram, der 500 Jahre alt ist. Nach der Besichtigung setzen Sie die Fahrt in den Norden fort.

Dort wartet bereits schon das Highlight dieses Tages auf Sie: Wat Rong Khun. Die buddhistisch-hinduistische Tempelanlage ist komplett in Weiß gehalten, weswegen sie auch den Beinamen Weißer Tempel trägt. Nachdem Sie dieses architektonische Wunderwerk bestaunt haben, steuern Sie Ihr Hotel im 8 km entfernten Chiang Rai an.

Übernachtung im Laluna Hotel in Chiang Rai.

Tag 4
4-dreilaendereck

Chiang Rai – Dreiländereck – Chiang Mai (F,M,)

Früh am Morgen bringt Sie der Wagen zur Stadt Chiang Saen. Sie ist 1329 gegründet worden und schmiegt sich an das Flussufer des mächtigen Mekongs. Sie besichtigen die Ruinen des Wat Phra That Chedi Luang, dessen oktogonale Chedi mit 88 Meter Höhe das höchste Bauwerk der Stadt ist.

Im Anschluss nehmen Sie Kurs auf das weltbekannte Goldene Dreieck, welches sich aus Thailand, Myanmar und Laos zusammensetzt. Es geht einen Hügel hinauf, damit Sie aus der Vogelperspektive einen Blick auf diese einzigartige Region werfen können. Sie ist berühmt-berüchtigt für den Opiumhandel, da dort Schlafmohn in großen Mengen gedeiht. Im Opiummuseum erfahren Sie mehr über das Betäubungsmittel und seine wirtschaftliche Bedeutung, bevor es weiter zum Mittagessen am Flussufer des Mekongs geht. Anschließend gelangen Sie über Chiang Rai und Wiang Papao nach Chiang Mai.

Als erstes besichtigen Sie die wichtigste Sehenswürdigkeit Chiang Mais: den Wat Doi Suthep. Er befindet sich auf einer 700 Meter hohen Anhöhe, zu der eine 14 km lange Straße mit zahlreichen Serpentinen führt. Der Tempel erlaubt Ihnen zudem einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt Chiang Mai, den internationalen Flughafen und die grüne Landschaft.

Tag 5
Chiang Mai´s: Der Wat Doi Suthep

Chiang Mai – nächste Destination (F)

Nach dem Frühstück endet diese Rundreise und Sie werden, je nachdem wann Ihr Weiterflug von Chiang Mai aus zum nächsten Reiseziel ist durch die örtliche Agentur rechtzeitig zum Flughafen gebracht.

Option
baden-sueden

Ergänzung: Badeurlaub

Dieser Reiseverlauf wurde so ausgearbeitet, dass dieser sich ohne teure und lange Transfers mit einem erholsamen Hotelurlaub im Süden Thailands kombinieren lässt. Gerne beraten wir Sie und zeigen Ihnen ideale Kombinationen.

Enthaltene Leistungen:

  • Deutschsprachige Reiseleitung & Führung
  • 4 x Übernachtung mit inkl. Frühstück
  • 4 x Mittagessen (einheimische Kost)
  • Alle Fahrten im klimatisiertem Minibus
  • Alle Eintrittsgelder & Gebühren wie aufgeführt
  • Als Privatreise oder Kleingruppe buchbar

Nicht enthalten:

  • Internationale & nationale Flüge
  • Nicht aufgeführte Verpflegung
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Karte der Reiseroute:

Ihre Route von Bangkok nach Chiang Mai

Preise pro Person im DZ:

StandardFirst-ClassLuxus
2 Pers.

* Während der Hochsaison und an regionalen Feiertagen kann es eventuelle Aufschläge geben. Diese werden Ihnen im Angebot bekanntgegeben.

Zusätzlich buchbar:

  • Familien- sowie Einzelzimmer
  • Anschließender Hotelurlaub im Süden

Freuen Sie sich auf:

  • Optimierter Reiseverlauf
  • Abwechslungsreiches Reiseprogramm
  • Erlebnis, Natur und Kultur kombiniert
Jetzt Reise anfragen
Weitere Reiseideen: