Chiang Mai

Chiang Mai ist eine Stadt im Norden von Thailand. Aufgrund der schönen Lage umgeben von Bergen wird die Stadt auch von Thailändern gerne “Rose des Nordens” liebevoll genannt. Sie ist das Zentrum des alten Lanna Königreiches ist von jeher auch das für das Kunsthandwerk bekannt. Eine faszinierende Altstadt mit zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und einer atemberaubender Natur in allen Himmelrichtungen. Alles was Sie über die Stadt Chiang Mai wissen sollten, finden Sie im folgenden Bericht.

Sehenswürdigkeiten von Chiang Mai

Tempel in Chiang Mai

Chiang Mai SehenswürdigkeitenTempel: Zahlreiche historische Tempel warten in Chiang Mai auf Ihren Besuch. Der Bekannteste ist der Wat Phra That Doi Suthep, welcher zugleich die wichtigste Tempelanlage des Nordens ist. Der Wat Phra That Doi Suthep liegt in luftiger Höhe von über 1.000 Metern am Hang des Berges Doi Inthanon und ist das gut sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Der Kern der Tempelanlage auf dem Doi Inthanon ist ein komplett vergoldeter 24 Meter hoher Chedi umgeben von aufwendig verzierten religiösen Gebäuden und Buddha Statuen sowie aufwendigen Holzschnitzereien im Lanna Stil. Weitere Tempel sind:

  • Wat-Phra Singh
  • Wat-Chiang Man und
  • Wat-Chedi Luang

Die Altstadt Chiang Mais

Altstadt: Die historische Altstadt von Chiang Mai ist von einer Stadtmauer und einem Graben umgeben. 4 Tore führen zur Altstadt und insgesamt befinden sich zwischen Gassen und Geschäften über 30 Tempel. Eine Tour durch die Stadt kann auf eigene Faust oder mit Führer per Fuß oder Fahrrad bewerkstelligt werden und ist somit einer der besten Aktivitäten um die Stadt näher zu erkunden.

Elefantenreiten

Elefantenreiten in Chiang MaiElefantenreiten ist ein Highlight der besonderen Art. Dazugesagt, das Reiten auf Elefanten gehört zu den Touristenattraktionen Chiang Mais und ganz Thailand. Die Auffassung der Touristen ist dazu jedoch sehr geteilt. Wir möchten es jedem Touristen selbst überlassen, sich seine Meinung zu bilden. Durch die durch Jahrzehnte geprägte Tradition als noch Elefanten als Nutz- und Arbeitstiere eingesetzt wurden sind schon lange vorbei. Doch die Elefanten leben noch und sind noch in sehr großer Anzahl vorhanden und sind mittlerweile ein wahrer Touristenmagnet. Im Norden finden Sie zahlreiche Elefantencamps welche Elefantenreiten anbieten. Manche Anbieter sind weniger Seriös und manche mehr.

Wir empfehlen stets ein Elefantencamp auszuwählen wo die Tiere im natürlichen Umfeld leben. Das „Reiten“ sollte nicht im Mittelpunkt stehen und die Elefanten sollten auch nicht an schweren Eisenketten angekettet sein. Es gibt zahlreiche Elefantencamps wo Sie mehrere Tage auf dem Camp leben und arbeiten können. Sie lernen von einem Mahout wie die Tiere gefüttert und gebadet werden. Es geht hierbei über das gewöhnliche anschauen und streicheln hinaus und Sie sammeln eine wunderschöne Erfahrung. Viele Camps sind zudem meist auf zusätzliche Spenden angewiesen.

Bor Sang

Bor Sang: ist ein mittelgroßes Handwerkerdorf etwa neun Kilometer östlich der Altstadt Chiang Mai und ist auf die Herstellung von Papierschirmen spezialisiert. Das Dorf Bor Sang hat sich national wie auch international einen guten Namen gemacht. So sehr, dass der Name Bor Sang mittlerweile gleichbedeutend ist mit dem Papierschirm-Handwerk und dem Regenschirm. Im Dorf sollten Sie mindestens einen halben Tag investieren. Auch ohne Kaufabsichten ist es einfach faszinierend den Handwerkern bei ihrem kunstvollen Arbeiten zuzuschauen.

Der Tigerpark „Tigerkingdom“

Der Tigerpark in Chiang MaiDer Tigerpark ist eine Zoo ähnliche Einrichtung. Hier können Sie Tiger nicht nur bestaunen sondern auch streicheln. Die Tiger werden in großen Käfigen gehalten und zusammen mit einem Tierpfleger betreten Sie das Käfig. Sie können zwischen verschiedenen Tigergrößen auswählen (Baby, Klein, Mittel, Groß). Die beliebtesten sind die Babytiger, welche auch am teuersten sind. Es wird davor gewarnt, keine Fotos mit Blitz zu machen, sowie auch keine hektischen Bewegungen zu machen. Das Betreten der Käfige erfolgt natürlich auf eigene Gefahr. Weitere Details direkt beim Anbieter Tigerkingdom.

Das Blumenfestival in Chiang Mai

Das Blumenfestival in Chiang Mai findet jährlich am Anfang vom Februar statt. Jede Straße der Altstadt ist zu dieser Zeit mit tropischen Blumen geschmückt und viele Veranstaltungen werden veranstaltet. Dazu gehören Blumenausstellungen und Wettbewerbe. Ein kunterbunter Umzug mit prachtvollen und bunten Blüten geschmückten Wagen, Schönheitswettbewerbe (Miss Flower), Essensmärkte, Musikshows und vieles mehr. Der Hauptspektakel ist der öffentliche Garten von Suan Buak Haad welchen Sie im Südwesten der Innenstadt Chiang Mais finden. Wer also im Februar in der Stadt ist, sollte sich dieses Ereignis nicht verpassen denn ein Besuch ist sehr zu empfehlen. Weitere schöne Anlaufstellen für Blumenliebhaber sind der Queen Sirikit Botanical Garden und der Orchid Gardens.

Der Nachtmarkt von Chiang Mai

Der Nachtmarkt in Chiang MaiDer Nachtmarkt der Stadt Chiang Mai auch bekannt als Night Bazar ist einer der Besten in ganz Thailand. Weniger bekannt unter Touristen ist der Worarot Markt im chinesischen Viertel. Er liegt links von der Tha Phae Road, kurz vor dem Ufer des Flusses Ping. Wer das Glück hat sonntags in Chiang Mai zu sein, muss unbedingt den Nachtmarkt der Altstadt erleben. Er beginnt am Tor der alten Stadtmauer Tha Pae Gate. Dieser Straßenmarkt gibt allen Bewohnern der Umgebung und vielen lokalen Künstlern die Möglichkeit ihre kreativen Produkte zur Schau zu stellen. Ein bezaubernder Mix aus thailändischer Kunst und Kultur mit einer einzigartigen Atmosphäre. Zudem finden Sie hier ein breites Angebot an Essen und Trinken. Sie finden internationale sowie typische thailändischen Speisen auf der Speisekarte. Von vegetarischer Kost bis Kebab bietet das Nordlicht alles.

Man sagt, wer in Chiang Mai keine Khaosoi oder Khao Kha Moo gegessen hat, war nicht in Chiang Mai. Das Suppen ähnliche Gericht beinhaltet auf einer speziellen Art hergestellten Nudeln, Fleischstückchen nach Wahl und eine milde gelbe Currysauce mit Kokosmilch. Dazu kommen eingelegter Kohl, rote Zwiebel, Limonen und etwas Chilli, und obendrauf noch einmal geröstete Nudeln. Sehr empfehlenswert und sehr lecker.

Anreise nach Chiang Mai

Damit Sie gut und sicher ankommen können, finden Sie hier unsere Empfehlungen. Sie können zwischen Flugzeug, Zug und Bus wählen. Alle Details und Vorteile lesen Sie im folgenden:

Anreise mit dem Flugzeug

Die Stadt Chiang Mai wird mehrmals täglich von den Fluggesellschaften Thai-Airways, Bangkok-Airways, Air-Asia und Nok-Air angeflogen. Die Flugdauer dauert von Bangkok aus eine Stunde und kostet circa 50 bis 100 Euro. Direktflüge vom Süden Thailands gibt es noch nicht. Hier ist immer ein Zwischenstopp in Bangkok notwendig.

Anreise mit dem Zug

Vom Hauptbahnhof Hua Lamphong in Bangkok fahren täglich Züge nach Chiang Mais Bahnhof. Nachtsüber sind Fahrten in der 1. Und 2. Klasse möglich mit Schlafplatz und Klimaanlage und Ventilator. Tagsüber nur die 2. Klasse mit Ventilator und Klimaanlage. Die Fahrtzeit der 800 Km dauert circa 9 bis 11 Stunden und es ist regelmäßig mit Verspätungen zu rechnen. Die Preise liegen bei circa 20 Euro (800 Baht). Nachtzüge sollten frühzeitig gebucht werden weil die Schlafplätze sehr begehrt sind.

Anreise mit dem Bus

Von Bangkok aus starten ebenso täglich mehrere Busse nach Chiang Mai. Verfügbar sind Linienbusse und VIP Busse welche von Bangkoks nördlichem Busterminal Mo Chid starten. Die Fahrtzeit dauert circa 12 Stunden inklusive Stopps zum Austreten und Essen. Die Preise belaufen sich auf circa 10 bis 15 Euro und ist damit definitiv die günstigste Art der Anreise aber nicht die Beste weil doch unbequem und so lange dauert.

Empfehlung: Fliegen ist mit Abstand die teuerste Möglichkeit um in die Stadt Chiang Mai zu reisen aber zugleich auch die Beste und daher unsere Empfehlung. Backpacker Reisende empfehlen wir den Zug weil günstig und bequem.

Entdecken Sie Chiang Mai mit unseren Reisen

Weitere Beschreibungen zu den Destinationen finden Sie in der Reiseziel Übersicht.

Sie wollen mehr?

Tragen Sie sich jetzt mit Namen und E-Mail Adresse ein und erhalten weitere Thailand Informationen und tolle Reiseangebote per E-Mail ins Postfach. - Jederzeit abmeldbar - Kein Spam - Keine Bindung.