Reiseziele in Thailand: Die besten Regionen

Thailand liegt im Herzen von Südostasien, umrahmt von den Indochina Ländern. Die Nord-Süd Ausdehnung beträgt 1.770 Kilometer, auf Europa übertragen sind das über 1000 Kilometer mehr als die Luftlinie zwischen Flensburg im hohen Norden Deutschlands und Neapel in Süditalien.

Thailand hat 4 Regionen die sich zum Teil in ihrer Kultur sehr deutlich unterscheiden:

Thailand Übersichtskarte der Regionen und Reiseziele

Der Norden Thailands: Faszinierende Landschaften in Kombination mit Kultur

Die Longneck Minderheit nahe Mae Hong Son im NordenDer Norden ist geprägt durch Gebirge und dschungelartige Wälder und bietet für Naturliebhaber eine optimale Plattform. Dazugesagt: Einen Dschungel wie im Amazonas Gebiet in Südamerika werden Sie hier nicht vorfinden, jedoch atemberaubende Berge und Täler mit viel Wäldern und dichtem Dickicht. Kulturell ist der Norden von Thailand das Zentrum für Kunsthandwerk, dessen Ursprünge bis in das ehemalige Lanna Königreich zurückverfolgt werden können. Geografisch gesehen beginnt der Norden bei Kanchanaburi (Unser Tipp: Beliebt für Touren in den gleichnamigen Nationalpark inkl. der Todeseisenbahn) bis hoch an die Grenze von Myanmar. In der nördlichsten Region finden Sie das Golden Triangle vor, welches ganz besonders kulturell aufgrund der Geschichte der Drogenschmuggler sowie aber auch Landschaftlich durch traumhafte Landschaften beliebt ist. Sehr beliebt ist hier auch ein Abstecher nach Mae Hong Son mit den berühmten Longneck-Fauen.

Das Zentrum ist die Rose des Nordens mit dem amtlichen Namen: Chiang Mai. Die Stadt Chiang Mai ist die größte Stadt im Norden und gehört gleichzeitig zu den schönsten Städten von ganz Thailand. Besonders ist der Wat Rong Khun (auch White Tempel genannt), sowie der Wat Phra That Doi Suthep Tempel welcher sich auf dem Doi Inthanon Berg (2.500 Meter hoch) befindet.

Fazit: Der Norden ist vor allem für Touristen geeignet, welche unternehmungslustig sind und eine klassische Tour machen möchten. Für Ihre persönliche & individuelle Tourenplanung hilft Ihnen unser Reiseveranstalter gerne mit Empfehlungen weiter und zeigen Ihnen die schönsten Plätze welche diese Region zu bieten hat.

 

Nordostthailand: Historische Geschichte

Das traditionelle NordostthailandNordostthailand wird auch liebevoll die Reisschüssel Thailands genannt, mit Feldern soweit das Auge reicht. Der Isaan, wie diese Region genannt wird, nimmt circa ein Drittel der Landesfläche ein und ebenfalls ein Drittel der Bewohner Thailands sind hier zu Hause. Viele der Bewohner sind ethnische Laoten die auch heute noch ihre Sprache, Bräuche und Kultur pflegen.

Besonders hervorzuheben ist hier die lange und traditionsreiche asiatische Geschichte mit vielen Tempelbauten die aus dem ehemaligen Khmer Reich stammen und dem weltbekannten Angkor Wat sehr ähneln. Absolute Lieblinge sind der Phimai Gesichtspark und Phanom Rung Tempelbezirk welche beide aus der Angkor Zeit stammen.

Während im gesamten Thailand viele Touristen bzw. auf thailändisch auch „Farang“ genannt zu Hause sind, so aber nicht im Nord-Osten von Thailand. Hier sind sehr wenige Touristen vorzufinden und so ist diese Region noch sehr natürlich und kaum vom internationalen Tourismus berührt. Hier finden Sie weite landschaftliche Ebenen mit unzähligen Reisfeldern und Wasserbüffel. Das Zentrum ist die beliebte Korat Hochebene welche bis an die Landesgrenze grenzt.

Im Zentrum Thailands: Großstadtfieber

Das Zentrum BangkokIn Zentrum liegt die Millionenmetropole Bangkok welche zugleich die Hauptstadt Thailands ist. Hier treffen sich Tradition und Moderne auf Schritt und Tritt. Sie ist auch zugleich das wirtschaftliche Herz Thailands. In Bangkok beginnt und endet für 99% aller Touristen der Thailand Urlaub, denn hier ist der internationale Flughafen Suvarnabhumi (Der Dreilettercode für die Flugsuche ist: BKK).

Tauchen Sie ein in das faszinierende thailändische Großstadt Flair und entdecken schöne Sehenswürdigkeiten. Beliebt ist ganz besonders der schwimmende Markt Damnoen Saduak welcher sich circa 100 Kilometer außerhalb befindet sowie diverse wichtige Tempelbauten im Stadtzentrum z.B. der Wat Arun (auch Tempel der Morgenröte genannt wird) welcher direkt am Chao-Phraya-Fluss liegt. In Zentrum bieten sich ganz besonders kleinere mehrtägige Touren in und um Bangkok ab. Hervorzuheben ist der Sai Yok Yai, der Erawan und der Khao Yai National Park.

Was Sie sonst noch erleben können, verraten wir Ihnen gerne per E-Mail.

Der Süden Thailands: Südseeinseln aus dem Bilderbuch

Wahre Südseeinseln im SüdenDer Süden Thailands ist geprägt von endlosen Stränden. Von klein und unentdeckt bis sehr große thailändische Inseln mit einem riesigen touristischen Angebot.

Wichtig zu wissen ist dass es die Ost- und Westseite gibt. Die Westseite ist auch bekannt als die Andamanensee welche eine Vielzahl an Inselwelten bietet. Die bekannteste Region für Pauschalurlauber ist Phuket und Khao Lak wo Sie ein riesiges Angebot an Hotels und touristischen Möglichkeiten vorfinden. Wer es etwas romantisch und Abgelegen wünscht ist auf den vorgelagerten Südseeparadiese wie Koh Mook, Koh Kradan, Koh Lanta und vielen weiteren gut aufgehoben. Besonders hervorzuheben sind die Similan Island welche als wahres Taucherparadies gilt. Die bestimmende Religion ist hier Muslime welches ganz besonders in Krabi und Umgebung stark auffällt.

Kurios ist: Von der Ost zur Westseite im Süden ist es an der engsten Stelle gerade einmal 14 Kilometer. Die Ostseite hingegen bietet mit Koh Samui, Phangan und Tao sowie in Kambodschanische Richtung mit den Inselwelten am Koh Chang Archipel einzigartige Paradiese welche kaum verschiedener sein könnten. Jede Insel hat sein ganz eigenes Flair und bietet für jeden Touristen etwas.

 

Unser Schlussfazit: Jede Region in Thailand bietet Einzigartigkeit. Sandstrände und Erholung finden Sie im Süden. Kultur und wahre Besonderheiten im nördlichen Bereich. Gerne kombiniert der Reiseveranstalter beides für Ihre Reise in Thailand und stellt Ihnen Ihre Wunschreise zusammen. Natürlich mit professionellen Tipps und Empfehlungen.
 
Wichtig ist auch zu Wissen wann Sie in welche Region sollten, denn die beste Reisezeiträume je nach Region und Reiseziel sind unterschiedlich. Aber keine Sorge, wir helfen Ihnen dabei das Ihre Reise ins Paradies sprichwörtlich nicht ins Wasser fällt.